Köln PollKöln-Poll – Fischerdorf und Naherholung

Du glaubst nicht, in einer Millionenstadt zu sein! Im Süden von Deutz liegt ein ehemaliges Fischerdorf, das vielen unbekannt ist. Milchmädchen und Fischer prägten einst das Dorf, das 1888 bereits zum Kölner Veedel wurde, heute durch die Poller Wiesen ein begehrtes Ziel für Angler, Sportler, Sonnenanbeter. Die kleinen Geschichten und Anekdoten machen Poll zu einem liebenswerten Veedel, in dem Kölsch gesprochen wird und man sich noch kennt, auch wenn Industrie, Dienstleister und Künstler inzwischen den Stadtteil für sich entdeckt und die Ränder erobert haben. Der Gästeführer Schäng, selbst Poller, zeigt Euch in einem etwa zweistündigen Spaziergang überraschende Details. 

» Jetzt Tour buchen 

Treffpunkt: Marktplatz Poll, Siegburger Straße
Dauer:
ca. 2 Stunden 
Haltestelle: Poll-Salmstraße, Stadtbahn Linie 7, Bus Linie 159 

#Stadtführung Köln #Schäng #Veedelstour #Poll #Köln-Poll #Maifisch #Poller Wiesen #Milchmädchen #Fischer #Künstlerhaus am Hafen Köln #Pollywood #Alt-Poller-Wirtshaus #Alfred Schütte #Milchmädchensiedlung #Poller Heimatmuseum #Südbrücke #Rodenkirchener Brücke

Poller Milchmädchen mit Esel, auf dem Sockel der Maifisch

Alt-Poller-Wirtshaus
Dorfzentrum Alt Poll

 

Maifisch, eine Heringsart, wurde früher in großer Menge im Rhein von Poller Fischern gefangen
Die Maifischgasse erinnert an die früher am Rhein gefangenen Maifische